Junges Regionalligateam verpasst Durchmarsch knapp

Das ausschließlich aus Nachwuchssportlern bestehende Regionalligateam des BSSC Olympia Berlin e. V. belegt nach Abschluss des 4. und letzten Wettkampftages den 2. Platz der Regionalliga Ost. Als Minimalziel war zu Saisonbeginn der Klassenerhalt formuliert worden. Die Mannschaft war erst im Vorjahr aus der Berliner Landesliga aufgestiegen. Am Ende trennten Alexander Ortler, Nils Sternberg, Julian Kolb und Paul Schulz jedoch gerade einmal zwei Matchpunkte vom Staffelsieg und der damit verbundenen Chance des direkten Durchmarsches in die zweite Bundesliga. Die Enttäuschung darüber ist aber nicht so groß, die Freude über das gute Abschneiden überwiegt deutlich.

Das könnte Dich auch interessieren …