LM Feld 2015

Nach der offenen Vereinsmeisterschaft Feldbogen des 1.BBS Berlin und der Kreismeisterschaft fand schließlich am 28. Juni die Landesmeisterschaft – ausgerichtet vom 1.BBS auf deren Gelände in der Nähe des Wannsee statt.

2015-LM-Feld - 1

Landesmeisterschaft Feld

Geschossen werden im ersten Durchgang 12 Stationen mit unbekannter Entfernung. und nach der Pause 12 Stationen mit ausgewiesener Entfernung.
Licht und Schatten, Bodenwellen, tief- oder hoch angebrachte Scheiben bis zu leichten Bergan- Schüssen machen das Feldbogenschießen so interessant – besonders, wenn man ohne Visier schießt.

Entsprechend bin ich und meine Frau in der Blankbogenklasse gestartet, bei der Entfernungen für diese Klasse bis 50 Meter zu bewältigen sind.

Für Birgit war die Teilnahme an den Turnieren bis hin zur Landesmeisterschaft in der ersten Linie um Erfahrung zu sammeln, zumal sie sonst mit Visier schießt und erst kurz vorher begonnen hat nach Blankbogner-Technik die Entfernungen an der Bogensehne ab zugreifen. Deshalb war sie besonders stolz, von der Kreismeisterschaft zur Landesmeisterschaft ihr Ergebnis um 34 Punkte zu verbessern.

Für mich als Intuitiv-Schütze lag Freude und Leid dicht bei einander. Gerne wollte ich die Limitpunktzahl zur Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft des Vorjahres schaffen, habe sie aber auf Grund einer dürftigen 2.Runde um 18 Zähler verpasst. Ich bin dennoch sehr zufrieden, da dies überhaupt meine erste Feldbogensaison war und ich von drei erwachsenen Blankbognern das höchste Ergebnis erzielt habe.

Nächstes Jahr wird also voll „angegriffen“ 😉 und für dieses Jahr kann der Verein zwei Landes- Beste im Feldbogen in der Disziplin Blankbogen des SVBB verzeichnen.

Bericht: Thomas Schirwitz

Ergebnisliste

Das könnte Dich auch interessieren...